Der Weg ist wie das Leben, eine Entscheidung. Im Leben muss man immer einen Weg wählen.

...

Ich bin sehr zufrieden, den Camino del Norte gewählt und ihn beendet zu haben.

Ich habe den Jakobsweg zweimal gemacht. Den französischen Weg und dieses Mal den Camino del Norte und den Primitivo. Als ich bei sehr schlechtem Wetter in Irún losging, glaubte ich einen Fehler begangen zu haben. Eine Frau sagte zu mir: „Es ist deine Wahl. Wenn du den Weg nicht machen möchtest, brauchst du nur nach Hause zurückzukehren.“ Der Weg ist wie das Leben, eine Entscheidung. Im Leben muss man immer einen Weg wählen.

Ich bin sehr zufrieden, den Camino del Norte gewählt und ihn beendet zu haben.