Die Vía de la Plata (Silberweg)

Die Strecke: Verín - Xinzo de Limia (über Verín)

  • Länge 36,2 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 8h 15min

Die Etappe verläuft durch das Flusstal des Albarellos, das im Frühling durch große bersteinfarbene Gegenden mit Ginster und Mimosen führt.

Auf dieser Wegstrecke besteht die Wahl zwischen ihrer Fortsetzung nach Xinzo oder einem alternativen Weg durch Laza.

Verín- Albarellos

  • Länge 6,6 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 1h 40min

Man lässt Monterrei hinter sich und an der Gabelung des Schlosses entscheidet man sich für den linken Weg, der zwischen Weinbergen, Pinienhainen und Ginster verläuft und folgt der Strecke bis in die Ortschaft Albarellos.

Albarellos- Rebordondo

  • Länge 7,4 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 1h 50min

Infesta befindet sich in ca. vier Kilometern in der Gemeinde Monterrei. Hier geht es durch das Tal, das vom Río Albarellos bewässert wird, und das im Frühling durch den blühenden Ginster und Mimosen großflächig bernsteinfarben leuchtet. Weiter geht es bis nach Rebordondo, einer Ortschaft, deren Bauweise aus großen Steinhäusern besteht, bis nach Pena Verde, einem weiteren typischen Dorf. Hier zeigt die Landschaft vier, über 800 m hohe kegelförmige Gipfel.