Der Camino del Norte

Etapa: Ribadeo-Vilanova de Lourenzá

  • Länge 28,8 Km
  • Schwierigkeitsgrad Hoch
  • Geschätzte Dauer 6h 45min

Man beginnt den Weg in der historischen Hafenstadt Ribadeo. Die prächtige Vergangenheit des Ortes, der sich auf einer natürlichen Warte mit Blick auf die Flussmündung erhebt, zeigt auch heute noch eine interessante architektonische Stadtanlage, in der Mittelalter und Moderne nebeneinander bestehen. Der Jakobsweg führt auf einer alten Strecke, die vielleicht aus römischer bzw. spätrömischer Epoche stammt, bis zu ihrem Ende in Lourenzá.

Ribadeo- Vilela

  • Länge 7,5 Km
  • Schwierigkeitsgrad Hoch
  • Geschätzte Dauer 1h 45min

Die erste Ortschaft nach Ribadeo ist Ove. Im Anschluss führt der Weg durch Covelas und erreicht nach einem Gefälle Vilela. In allen diesen Orten spürt man deutlich das Flair eines traditionellen Lebensstils.

Vilela- A Ponte

  • Länge 8,2 Km
  • Schwierigkeitsgrad Hoch
  • Geschätzte Dauer 1h 55min

Wir lassen zunächst Vilela und anschließend die Orte Celeiros und O Vilar hinter uns. Man gelangt zur Pfarrei San Pedro de Arante. Hier befindet sich die im 15. Jh. erbaute Kapelle A Nosa Señora das Virtudes, an der sich seit dem 16. Jh. ein Pilgerhospiz befand.