Der Camino de Fisterra und Muxía

Die Strecke: Lires - Muxía

  • Länge 15,3 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel-Hoch
  • Geschätzte Dauer 3h 50min

Die letzte Wegstrecke nach Muxía erweist sich als parallel zum Meer verlaufend, mit beeindruckenden Stränden und dem Heiligtum der Virgen da Barca als Ziel.

Lires- Facho de Lourido

  • Länge 11,6 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 2h 55min

Am Ortsausgang von Lires führt der Weg über den Río Castro. Dort betritt man die Gemeinde Muxía. Man erreicht die Orte Vaosilveiro, Frixe und Morquintián auf teilweise asphaltierten und dann wieder auf ländlichen Wegen.

Eine letzte Anstrengung vor Muxía stellt der Aufstieg zur Anhöhe As Aferroas (289 m) und zum Berg Facho de Lourido dar.

Facho de Lourido- Muxía

  • Länge 3 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 45min

Danach gelangt man in die Ortschaft Xurarantes. Dort umgeht man den Lourido-Strand. Hier befinden wir uns bereits in der Umgebung des Fischerortes Muxía.

Man betritt die Stadt auf den Straßen Campo das Pinas, Os Malatos und Enfesto. Das Ziel ist die Besichtigung des Heiligtums Virxe da Barca.