Der Camino de Fisterra und Muxía

Etapa: Lires - Faro Fisterra

  • Länge 15,9 Km
  • Schwierigkeitsgrad Hoch
  • Geschätzte Dauer 4h 00min

Der Weg beginnt in Lires.

Lires- Castrexe (Praia do Rostro)

  • Länge 4,8 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 1h 15min

In der Flussmündung von Lires leben sehr viele unterschiedliche Vogelarten und es befindet sich hier auch viel volkstümliche religiöse Architektur.
Nach der Überquerung des Ríos Lires folgt man dem Weg durch die Ortschaften Canosa, Padrís und Castrexe. Man befindet sich hier auf einer sehr schönen Strecke, auf Pfaden die auf den Berg führen.

Lires - Castrexe (Praia do Rostro)

Castrexe (Praia do Rostro)- Fisterra

  • Länge 7,7 Km
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Geschätzte Dauer 1h 55min

Von Castrexe verläuft der Weg entlang des immer anwesenden Meeres zwischen Dörfern, Wäldern und Maisfeldern. Er führt in die Nähe des zwischen Pinien gelegenen O-Rostro-Strandes. Es geht weiter in Richtung Buxán und man gelangt in das Tal des Duio. Von der Pfarrei San Martiño de Duio, deren Kirche wahrscheinlich auf die ehemalige römische Stadt Dugium verweist, die im 3. Buch des Codex Calixtinus erwähnt wird, geht es auf und ab über Wegstrecken und Wälder bis man schließlich in die Ortschaft Fisterra gelangt.

Castrexe (Praia do Rostro) - Fisterra